• Workshops

  • Was nützt bei Prüfungsangst? Wie gelingen schriftliche Arbeiten? Was hilft gegen Lernfrust? Welche Lernstrategien empfehlen sich für welche Fächer? Wie helfen Eltern ihren Kindern wirksam?

    Lernerfolg ist lernbar. In meinen Workshops vermittle ich die Theorie verständlich und zeige, wie Lernstrategien in der Praxis funktionieren. Einige Workshops werden mehrmals jährlich durchgeführt. Kleingruppen garantieren maximalen Lerneffekt und invididuelle Betreuung.

  • Danke für Ihre Infos und Inputs vom letzten Samstag. Es hat schon gewirkt – mein Sohn hat Mind Maps und Kärtchen gemacht … und zwar von sich aus ;) Ich denke, er hat wirklich davon profitieren können!

    G.S. aus Reinach

  • Yoga & Lernen

    Yoga und Lernen ergänzen sich prima! Wer unter Lernstress leidet oder seine Konzentration verbessern will, sollte unbedingt die positiven Effekte des Yoga für sich entdecken. In diesem zweistündigen Workshop zeigt uns die Yoga-Lehrerin Liora Lilienfeld verschiedene Atem- und Körperübungen, die während des Lernens und/oder in einer Prüfung angewendet werden können. Ich selbst steuere Theorie und  Lernstrategien bei - und beantworte konkrete Fragen rund ums Lernen. Datum: 26. Oktober 2017. Zeit: 18.00 - 20.00 Uhr. Ort: Frohburgstrasse 70, 8006 Zürich. www.lioralilienfeld.com. Preis: 60 Franken pro Person / 110 Franken für Paare. Anmeldung bis zum 20. Oktober 2017 an: info@katrinpiazza.ch

  • Alles dreimal lesen, markieren, Zusammenfassung schreiben... Mit der Zeit ist diese Lernmethode sehr monoton - und führt nicht einmal immer zum erwünschten Prüfungserfolg. Höchste Zeit für andere, aktivere Methoden! In diesem dreistündigen Impuls-Workshop zeige ich Schülern und Schülerinnen der Oberstufe (Kantonsschule, Gymnasium, Sek., Berufsschule), wie clevere Lernstrategien und -methoden zu aktiverem, abwechslungsreicherem und dadurch auch nachhaltigerem Lernen führen. Zeit: 14.00-17.00. Preis: 80 Franken (inklusive Handout; max. 12 Teilnehmer).

  • Gut planen und leichter anfangen

    Gut geplant ist halb gelernt. Warum? Wer genau weiss, was zu tun ist, packt eine Aufgabe leichter an. In diesem dreistündigen Workshop zeige ich, wie das Lernen mit Tages- und Wochenplan gut eingeteilt wird und wie Schwierigkeiten beim Anfangen überwunden werden können. Der Workshop eignet sich für Lernende aller Alterstufen ab Oberstufe. Zeit: 17.30 bis 19.30 Uhr. Preis: 60 Franken pro Teilnehmer/in (max. 12 Teilnehmer/innen) inkl. Handout und Wochenplan.

  • Ich pack's! (Gut ins neue Semester starten)

    Lernorgien am Abend vor der Prüfung, verbüffelte Wochenenden, Hausaufgabenstress - muss Lernen so sein? Nein. Wer effektiv lernt, erspart sich diese Qualen. Und - ist meist auch erfolgreicher.

    An drei Nachmittagen werden die wichtigsten Prinzipien des gehirngerechten Lernens, effektive Lernmethoden für verschiedene Fächer und die Prinzipien der Wochenplanung gezeigt. Hauptsächlich wird aber an einer positiven Haltung gegenüber dem Lernen gearbeitet und an der Motivation.

    Teilnehmer/innen wissen nach dem Workshop, wie sie:

    - Ihre Stärken und Interessen gezielt beim Lernen einsetzen;
    - Freizeit und Lernzeit gut planen und sich aktivierende Ziele setzen;
    - Gehirngerecht lernen und nachhaltig repetieren;
    - ihre Konzentration und Motivation fördern können;
    - Informationen strukturieren, klug zusammenfassen und besser behalten;
    - Gezielt wirksame Lernstrategien für verschiedene Fächer einsetzen.

    Der Workshop richtet sich an jugendliche Lerner der Oberstufe (Sekundarschule, Kantonsschule, Gymnasium, Lehre). Zeit: drei Nachmittage von 13.00 bis 16.00 Uhr (mit Pausen). Kosten: 225 Franken (inklusive Handout und Pausenverpflegung, max. 10 Teilnehmende).

    Nächste Durchführung: 14. / 16. / 18. August 2017

    Anmeldung bitte bis 15. Juli 2017

  • Ich möchte mich sehr gerne bei Ihnen bedanken - D. und M.haben den Workshop sehr positiv erlebt - (ist ja in diesem Alter nicht ganz selbstverständlich). Nun bin ich gespannt, wie sie Ihre Tipps umsetzen werden.

    R.H. aus Zürich

  • Die ersten Ergebnisse des Workshops kann ich übrigens bei A. schon beobachten. Sie lernt jetzt Französisch-Wörtli in kleinen Portionen, dafür jeden Tag. Das Arbeiten mit dem Wochenplan hilft ihr ebenfalls sehr.

    S. S.-M. aus Kilchberg

  • Gut lernen trotz Handy!

    Kinder und Jugendliche lieben die modernen Kommunikationstechnologien. Viele nutzen ihre Geräte sehr clever und setzen sie auch beim Lernen richtig ein. Andere bekunden ernsthafte Schwierigkeiten damit, konzentriert zu bleiben und sich nicht ständig von Whatsapp- und Snapchat-Meldungen ablenken zu lassen. Wie können Eltern sie dabei unterstützen? Was müssen Eltern selber wissen über die neuen digitalen Medien? Was können Eltern tun, wenn die schulische Leistung ihrer Jugendlichen zu stark unter dem Handy-Konsum leidet? Antworten auf diese Frage und Profi-Tipps gibt's in diesem Workshop, den ich gemeinsam mit dem Medientrainer Marc Böhler (www.mebimabo.ch) durchführe. Zeit: 10.00-12.30 Uhr. Preis: 30 Franken pro Teilnehmer/in inkl. Handout.

  • Schluss mit Zoff rund um Hausaufgaben und Lernen

    Viele Eltern und Kinder geraten sich übers Lernen regelmässig in die Haare. Kaum etwas birgt so viel Konfliktpotential wie die Hausaufgaben. In diesem zweistündigen Workshop zeige ich auf, wie Konflikte entstehen und wie sie vermieden werden können. Eltern von Primarschulkindern erfahren, welche Lernstrategien nützlich sind und wie sie ihre Kinder zu mehr Selbständigkeit motivieren können. Zeit: 18.00 bis 20.00 Uhr. Kosten: 60 Franken pro Person (inkl. Handout).

  • Lernen mit der Lernkartei

    Lernen mit der Lernkartei ist eine Lernmethode, die vor allem das Üben und Repetieren sehr effektiv macht. Obwohl fast jedes Kind heute schon in der Primarschule mit einer Lernkartei bekannt gemacht wird, wissen die wenigsten, wie sie diese «Repetiermaschine» tatsächlich für sich nutzen können. In diesem dreistündigen Workshop wird der Nutzen der Lernkartei gezeigt, es werden verschiedene Lerninhalte mit der «Zettelbox» erarbeitet - und es wird fröhlich damit geübt. Das Ziel ist, die Lernbox zum zuverlässigen und leicht zu bedienenden Lerninstrument zu machen. Der Workshop eignet sich sowohl für Jugendliche als auch für Primarschulkinder (in Begleitung eines Elternteils). Preis: 60 Franken pro Person (inkl. Handout). Zeit: 09.00 - 12.00 Uhr.

  • Spiel, Spass, Spannung beim Lernen

    Spielen ist Lernen, Üben ist Spielen! Es gibt viele einfache Spiele und Bastelprojekte, die sich wunderbar zum Lernen nutzen lassen. In der Regel funktionieren sie besser als das langweilige Abfragen, weil sie merk-würdiger sind. Meistens genügen Schere, Filzstift und Papier oder Gesellschaftsspiele (respektive Teile daraus). In zwei Stunden zeige ich Eltern von Primarschüler/innen, was die Voraussetzung für spielerisches Lernen ist und mit welchen Spielen sie ihre Kinder zum Mitmachen animieren können. Es darf natürlich auch gleich ausprobiert werden! Zeit: 18.00 - 20.00 Uhr. Kosten: 60 Franken pro Person (inkl. Handout).

  • Eindrücke vom Workshop "Clever lernen" - Mai 2016